Februar 2011  1

Sportarten – die "Wettrangliste"

Im August/September 2010 fand die Basketball Weltmeisterschaft der Herren statt, im Jänner 2011 die Handball Weltmeisterschaft und im Februar die Alpine Ski WM. Wer hätte ohne Zuhilfenahme von Wikipedia alle drei Veranstaltungstermine bzw. die Austragungsorte gewusst?

Leichter wird es wenn man danach fragt wann und wo die Fussball Weltmeisterschaft 2010 stattgefunden hat. Kein Zweifel – König Fussball regiert die Sportwelt (zumindest in Europa) und auch die Welt der Sportwetten. Die etablierten Online Wettanbieter spüren besonders bei Fussball-Großveranstaltungen wie der WM oder EM einen massiven Zuwachs an Neukunden. Andere Großereignisse wie beispielsweise Olympische Spiele sorgen hingegen kaum für Umsatzzuwächse geschweige denn für erhöhte Neukundenzahlen. Einige Fakten und Zahlen zur Wichtigkeit von Fussball für Online Buchmacher können über den Link abgerufen werden.

Was nach den Fussballwetten bei den Wettanbietern am populärsten ist, hängt stark davon ab in welchem Land der Wettanbieter den Großteil seiner Kunden hat. Tennis und Basketball sind zwei Sportarten die über das ganze Jahr hinweg in der Gunst der Sportwetter weit vorne rangieren. Beim Tennis liegt dies vor allem am dichten Turnierkalender und den Grand Slam Turnieren, beim Basketball sind es vor allem die NBA Spiele sowie die Europacup-Partien, die für gesteigertes Wettinteresse sorgen.

Vor allem im deutschsprachigen Raum sind auch Wetten auf Handball nicht zu vernachlässigen; schließlich ist die deutsche Handballliga die stärkste Liga auf der Welt. Betrachtet man die britischen Online Buchmacher wie beispielsweise William Hill (Link führt zu einem Testbericht), dann spielen Sportarten wie Rugby oder Snooker eine wichtige Rolle. So erreicht beispielsweise das Finale der jährlichen Snooker Weltmeisterschaft TV-Quoten von 10 – 20 Millionen Zusehern.
Nichts desto trotz bleibt festzuhalten, dass die Buchmacher von König Fussball relativ abhängig sind. Man muss lediglich einen Blick in die Geschäftsberichte der Wettanbieter werfen und die veröffentlichten Gewinnspannen betrachten. Gab es in einem Monat viele Favoritensiege in England, Deutschland und Spanien, dann fällt die Gewinnspanne deutlich niedriger aus als in einem vergleichbaren Durchschnittsmonat. Andere Sportarten können schlechte Fussballergebnisse (aus Sicht der Sportwetten Anbieter) lediglich abfedern, jedoch nicht kompensieren.

   Autor: Oliver B.
E-Mail: .
Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

nach oben