Juni 2007  4

Luxus nicht nur im Burj al Arab

Der Dubai-Urlauber erlebt eine Stadt der Superlative auch im Hinblick auf die verschiedenen Hotels. Luxus in vollendeter Form ist angesagt.

Das Burj al Arab ist wohl das derzeit spektakulärste Luxushotel der Welt. Der "Turm der Araber", direkt ins Meer gebaut, hat die Gestalt eines aufgeblähten Segels. Bauherr Scheich Muhammad Bin Raschid Al Maktum hat ca. 1,5 Mrd. Dollar für das Superhotel investiert. Für jeden, der in Dubai Urlaub macht, ist zumindest ein Besuch im Burj al Arab "Pflicht". So einfach mal reinschauen ist aber nicht. Eine gepflegte Kleidung ist Voraussetzung und die Reservierung für ein Essen ca. vier Wochen vor dem Termin sehr zu empfehlen. Einige Besucher schwören auf das Al Mahara – Seafood-Restaurant inmitten einer verzaubernden Unterwasserwelt wie bei Kapitän Nemo und nehmen dann einen Cocktail in 200 Meter Höhe im Al Muntaha ein – es ist der Wahnsinn. Alles ist hier Luxus und die verarbeiteten 10.000 m² Blattgold sprechen auch für sich. Mit etwas Glück kann man einen Blick in eine der Suiten werfen.

Aber auch ein Afternoon Tea im Sahn Eddar an einem Fenstertisch und dem Blick auf den Strand mit Jumeirah Beach und Madinat Jumeirah ist empfehlenswert. Gleich gegenüber des Burj al Arab am Jumeirah Beach befindet sich das Madinat, welches aus drei Hotels besteht und eine Wasserwelt als Spa-Bereich hat. Hier findet der Urlauber im Reiseziel Dubai das Mina A Salam, das al Masyaf und das al Quasr in einem Komplex. Viele Promenaden und das klimatisierte Souk mit 23 Bars und 75 Geschäften sind auch für den Nicht-Hotelgast zugänglich.

Goldene Pferde stehen am Eingangsbereich des al Quasr – übersetzt "Der Palast". Und wie in einem arabischen Palast fühlt man sich hier als Gast. Luxus und Harmonie bis ins kleinste Detail, orientalische Rundbögen, einen Baldachin über dem übergroßen Bett und ein Traum von Badezimmer ganz in Marmor. Faxgerät, Klimaanlage, Officebereich und natürlich Buttlerservice.

Durch eine gute Lage etwas weg von den Baustellen ist auch das Jumeirah Beach Hotel empfehlenswert für einen Urlaub in Dubai.

Die Emirates Towers wirken auf manche Betrachter wie riesige technische Teile, sei es durch die türkisfarbenen Sockelgeschosse oder durch die rollenartige Gestaltung an den Turmenden. Es ist ein hervorragendes Hotel, wird jedoch mehr von Geschäftsreisenden gebucht.

Autor: Gerd-E.
E-Mail: mine[at]googlemail.com

gerne gelesen: Reisebericht einer Karibik-Kreuzfahrt
 
Die Kategorien oder Unsere Fachgebiete

google

nach oben

© Bildquelle: pixelio.de